Tagged: oldtimer

Classic Remise – Saisonstart 2013

 

Pflichttermin für die Classic Car Szene NRW: Der Saisonstart in der Classic Remise Düsseldorf. Das Interesse der Bevölkerung am Treffen der teuersten und schönsten Classic Cars ist enorm: Fast 14.000 Besucher fanden, den Weg in den aufwendig restaurierten Lok-Schuppen der Deutschen Bahn. Continue reading

Porsche-Timeline – eine Zukunfts-Spekulation

Letztes Jahr bei den Classic Days auf Schloß Dyck fand ich gegen Ende der Veranstaltung und abseits des Trubels diese zufällig zustande gekommene Darstellung einer willkürlichen Timeline der Porsche-Modellentwicklung:

Unwillkürlich drängt sich mir der Gedanke auf, daß sich doch alles wieder ein wenig zum Anfang hin entwickelt:

links der rechts monströse Lohner-Porsche Elektrohybrid, damals State of the Art und futuristisch bis dorthinaus mit einer unübersehbaren Herrscherattitüde, die den “Herrenfahrer” stets auf das niedere Volk niederblicken lassen konnte,

in der Mitte dann ein Vertreter der filigranen, klaren und reduzierte Phase in Form eines Porsche Formel-Renn-Monopostos, die auch so wunderbare Fahrzeuge wie den 356 und die diversen Spyder etc. hervorbrachte,

rechts schließlich der Einstieg in die etwas verfettete Hightech-Phase: ein Rallye-911 für den Paris-Dakar-Einsatz, der schließlich als Technologieträger für den Urvater aller Hightech-Renner diente, dem 959,  dem ersten Computer auf Rädern.

Und das Porsche-Kerngeschäft der letzten Jahre strebt entgegen aller Logik spätestens seit dem Cayenne immer mehr in Richtung Verfettung, Monstrosität und Herrenfahrerattitüde – man verzeihe mir die harschen Worte.

Sogar seine Majestät, König Panamera, der häßliche, läuft wie geschnitten Brot.

Das treibt Nostalgiker wie mich immer öfter auf Oldtimerveranstaltungen, um zu bewundern, wie man damals Fahrzeuge baute, die leicht waren, Fahrspaß boten und ein Charisma ausstrahlen, das man auch durch truppenstarke Marketing- und Designstäbe nicht einfach künstlich hervorzaubern kann.

Nicht umsonst präsentieren sich die meisten deutschen “Premium”-Marken auch auf Oldtimerveranstaltungen, um vom ursprünglichen Mythos zu profitieren.

Ich hoffe, daß es Porsche in Zukunft schaffen wird, wieder einen radikalen Schritt zur Verkleinerung und Vereinfachung zu vollbringen. Daß die Monstrosität wieder durch ingeniösen Geist in die Schranken gewiesen wird und weit über hundert Jahre alte Techniken wie z.B. der Antrieb durch Radnaben-Elektromotore perfektioniert wird.

Doch dieses kleine, clevere Fahrzeug wird aller Voraussicht nach eher als VW debütieren, wenn es denn im ewigen Familienkampf der Porsche/Piechs endlich zum Zusammenschluß kommen wird.

Reine Spekulation?

Topp – die Wette gilt…

EDIT 14.05. :

heute gab es mal wieder ein Dementi für diese Baureihe – das nächste Dementi folgt bestimmt.

 

 

stalins cabriolet


der name michael fröhlich dürfte den meisten auto-freunden ein begriff sein. der fahrzeughändler aus düsseldorf hat sich spezialisiert auf autos mit geschichte, weshalb sein name häufig durch die nationale presse geistert. für großes aufsehen hat der verkauf von “hitlers mercedes” gesorgt. das war vor einigen jahren. heute hat er stalins cabriolet im angebot. (foto: website fantastische fahrzeuge) Continue reading