Citroën und die Blogger

Share on TumblrSubmit to StumbleUponSave on DeliciousDigg ThisSubmit to redditShare via email

 

Gerade mal 5 Monate ist es her, dass Citroën Deutschland in die hiesige Blogosphäre eingetreten ist. In dieser kurzen Zeit hat der französische Autobauer hervorragende Blogger-Relations zu den deutschen Autobloggern aufgebaut. Zahlreiche Selfpublisher haben deshalb heute Citroën zum Bloglight des Monats gewählt.

Am letzten Tag jeden Monats veröffentlicht das Netzwerk deutscher Neuwagenblogger den Namen desjenigen Autobauers, der es ihrer Meinung nach verdient hat, im Rampenlicht der Blogger zu stehen. Das sog. “Bloglight” richten meine Kollegen von befreundeten Blogs nun auf Citroën.

Aufgrund der inhaltlichen Ausrichtung meines Blog nehme ich an der Wahl des Bloglights zwar nicht teil, doch im Falle von Citroën ist es ein Muss darüber zu berichten weil Citroën ein gutes Beispiel dafür ist, wie nachhaltige Blogger-Relations entstehen. Jens Stratmann von rad-ab.com bringt es auf den Punkt:

Ein guter Grund ist der sehr freundliche Kontakt der auf Augenhöhe stattfindet. Bei zahlreichen persönlichen Gesprächen habe ich gemerkt: Die nehmen mich ernst. Bei weiteren Gesprächen habe ich dann auch noch gemerkt: Die hören mir zu! Abschließend kann ich dann auch noch bestätigen: Citroen Deutschland, bzw. die Mitarbeiter mit denen ich etwas zu tun habe: Verstehen mich auch noch und unterstützen meine Arbeit wo es nur geht.

Die Entscheidung von Citroën-Deutschland Pressesprecher Lützenkirchen auf die Blogger zuzugehen hat sich ausgezahlt: Der französische Autobauer, der bisher unsichtbar in der deutschen Blogosphäre war, wenn es um Neufahrzeuge ging, ist inzwischen auf heavy rotation bei allen wichtigen Autoblogs. Dank einer breiten Modellpalette, die Blogger testen können, ebbt der Strom an Citroën-Content eigentlich nie ab. Bedenkt man, dass Texte, Fotos und Videos von den Autoren über etliche weitere Social Media Kanäle gestreut werden kann man nur erahnen, welche Reichweite Citroën im sozialen Web inzwischen erzielt.

Das Geheimnis des Erfolgs wurde oben bereits genannt: Citroën leistet hervorragende Basisarbeit. Pressesprecher Lützenkirchen und sein Team haben einen Dialog mit den Bloggern gestartet. Sie haben erst die Selfpublisher persönlich kennengelernt, dann herausgefunden was deren Bedürfnisse sind und anschließend Schnittstellen geschaffen, um darauf reagieren zu können.

Ein Beweis dafür, dass Citroën auch offen ist für die Ideen der Selfpublisher war die Unterstützung des Blogger Road Trip von mein-auto-blog.de:  3 Tage, 3 Fahrzeuge, 3000 km. 6 Blogger durchfahren in verschiedenen DS Modellen Frankreich von Norden nach Süden. Die Aktion hat Citroën nicht nur eine beachtliche Reichweite, sondern auch einen ordentlichen Imagegewinn beschert. Mit Maßnahmen wie diesen baut der französische Automobilhersteller im Web eine Brücke zwischen seiner glorreichen Vergangenheit und der Gegenwart und hat sich – zumindest in Deutschland – regelrecht in die Timeline der Facebook Menschen katapultiert.

Hier ist der Link zur Bloglight Jury mit allen teilnehmenden Blogs

 

Post a comment

You may use the following HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *