Für die Kunst unterwegs

Share on TumblrSubmit to StumbleUponhttp://uberautos.de/wp-content/uploads/2012/08/20120819-_DSC0144-600x398.jpgDigg ThisSubmit to redditShare via email


Mercedes-Benz Museums-Shuttle vor dem K20

Düsseldorf. Daimler-Benz verlängert Kooperationsvertrag mit der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. Die Besucher des Museums für moderne Kunst, das zu den bedeutendsten in Europa gehört, werden auch in Zukunft mit dem kostenlosen Mercedes-Shuttle zwischen den beiden Häusern K20 und K21 pendeln können.

Etwa 45.000 Museumsbesucher haben den Fahrservice zwischen Grabbeplatz und Ständehaus in den vergangenen zwei Jahren bereits genutzt. Einer von ihnen bin ich.

Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ist eine feste Größe im Ausflugsprogramm von Freunden, die mich in Düsseldorf besuchen. Obwohl die beiden Häuser der Kunstsammlung nur 1,5 km entfernt liegen und die meisten meiner Besucher inzwischen überzeugte ÖPNV Nutzer sind, entscheiden sich alle beim Anblick des dunklen Vans gegen die Straßenbahn und für den exklusiven Fahrdienst.

Das Shuttle, das Mercedes-Benz zur Verfügung stellt, ist aber nicht einfach nur ein luxuriöses Angebot. Es vereinfacht älteren Menschen, Familien mit Kindern und Touristen den Besuch beider Häuser.

Der Viano von Mercedes ist, wie ich bei zahlreichen Transfers feststellen konnte, das perfekte Shuttlefahrzeug für die Kunstsammlung. Stilvolles dahingleiten statt rumpeliger Straßenbahnfahrten. Von Museumstür zu Museumstür. Das sorgt dafür, dass der Flow nicht abreißt. Man taucht ein von der Atmosphäre des einen Hauses, in die des nächsten ohne sich zwischendurch mit Tarifzonen, Fahrplänen oder Parkplatzsuche beschäftigten zu müssen.


Im Flow bleiben auf dem Weg vom K20 ins K21

Das Kultusponsoring von Mercedes-Benz kommt an. Bei mir, bei meinen Freunden und bei etwa 2.000 anderen Menschen, die jeden Monat den Shuttle-Service in Anspruch nehmen. Like? Like! Daumen hoch für dieses Engagement, Mercedes-Benz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

One comment

  1. Pingback: Deutscher Auto Blogger Digest vom 21.08.2012 › "Auto .. geil"

Post a comment

You may use the following HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *