E-Autos: Was denkt die crowd?

Share on TumblrSubmit to StumbleUponhttp://uberautos.de/wp-content/uploads/2012/06/GOPR1536-600x450.jpgDigg ThisSubmit to redditShare via email

 

 Zwei Tage lang war das Thema “Klimaschutz” Gegenstand einer öffentlichen Konferenz im Düsseldorfer Rathaus. Heute, am zweiten Tag, präsentierte die NRW-Landeshauptstadt auf dem Rathausvorplatz eine Ausstellung von Elektro-/Hybridfahrzeugen.

Als Automotive Fotograf kenne ich alle Fahrzeuge, die vor dem Düsseldorfer Rathaus stehen: Tesla, Opel Ampera, Nissan Leaf, Citroen C-zero, Mitsubishi I-MIEV. Ich bin damit bereits gefahren und lese fast täglich darüber, denn die deutschen Autoblogs sind voller Berichte über E-Autos und Hybriden. Was mich interessiert, sind die Reaktionen der Besucher auf diese Fahrzeuge. Was denkt die crowd?

 

“Mutti, mach ma Foto von mir und dem Tesla”

“Wieviel KM muß ich fahren, damit sich die Anschaffung lohnt?”

“Toll, wie leise das Auto ist”

“Wäre er nicht so teuer, würde ich ihn mir kaufen”

“Der Nissan ist nicht schlecht”

“Ich hätte ja Angst vor einem Stromschlag beim Tanken”

“Der Arzt hat gesagt, Du sollst Fahrrad fahren, nicht E-Bikes”

“So´n Auto kannst Du nicht selbst reparieren, da muß man Ingenieur sein…”

“Ich bin doch nicht bekloppt!!! 100.00 Euro für ein Auto, das keiner kennt und mit dem ich gerade mal 300 km weit komme? Dann lieber einen Ferrari”

 

 

So sieht´s also aus: Das Interesse der Öffentlichkeit an Stromautos hält sich nach wie vor in Grenzen, die Liebe auch. Ausnahme: Der Tesla Roadster. Kinder und Erwachsene, Männer und Frauen, Einheimische und Touristen – Die Menschen laufen zielstrebig auf das sexiest e-car alive zu und lassen sich mit dem Roadster fotografieren. Dass der Tesla ein reines Stromauto ist, haben die meisten überhaupt nicht registriert…

Ganz anders die Situation bei den E-Bikes: Fahrräder mit Stromantrieb boomen und bescheren den Herstellern bei Verkaufspreisen zwischen 1500 und 3000 Euro traumhafte Umsätze. Durchaus verständlich, denn für einige Monate im Jahr ist das E-Bike die perfekte Mobilitätslösung in urbanen Räumen: Kein Sprit, kein Stau, keine Parkplatzprobleme, kein verschwitztes Hemd, wenn man im Büro auftaucht.

Auch vor dem Düsseldorfer Rathaus herrscht mehr Interesse an E-Bikes als an Stromautos. Das Elektrische Fahrrad ist das iphone der Zweiradindustrie, 300.000 Stück sollen 2011 verkauft worden sein – Tendenz steigend. Inzwischen mischt auch Fahrzeugbauer Smart mit. Vor einigen Tagen hat der Autobauer sein 2.900 Euro teures Pedelec der Presse vorgestellt.

Elektrische Autos? Wir sind noch nicht soweit. Weder die Autobauer, noch die potentiellen Kunden. Ob Stromautos sich jemals durchsetzen werden? Ja – Wenn Apple anfängt E-Autos zu bauen.

Post a comment

You may use the following HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current month ye@r day *